Ukraine-Krise: Unterbringung der Flüchtlinge

Das Steuergremium Asyl- und Flüchtlingswesen hat sich am Mittwochnachmittag zu einer ausserordentlichen Sitzung aufgrund der Ukraine-Krise unter Beisein von Regierungsrat Yves Balmer getroffen. Ziel war eine gemeinsame Strategie zur Unterbringung der Flüchtlinge – dies hat im Moment oberste Priorität.

Sowohl der Kanton wie auch die Gemeinden wollen rasch helfen, um die grösste Not zu lindern. Die Hilfe soll aber möglichst über die Regelstrukturen erfolgen, damit die nachfolgenden notwendigen Schritte geordnet und koordiniert erfolgen können. Private Hilfen sind willkommen, müssen aber unbedingt in geordnete Bahnen gelenkt werden.

Falls Sie über freien Wohnraum verfügen und gerne helfen möchten, erfassen Sie die Details zur Unterkunft im Formular und senden Sie dieses an Jan-Gerrit van Vugt, Betreuer Asyl (asyl@schoenengrund.ar.ch). Er wird die möglichen Asylunterkünfte für die Registrierung an die kantonale Stelle weiterleiten. Falls es Ihnen nicht möglich ist, das Formular zu mailen, dürfen Sie das ausgefüllte Formular gerne gerne bei der Gemeindekanzlei Hundwil abgeben. Sie wird anschliessend die Weiterleitung an den Asylbetreuer vornehmen. 

Der Gemeinderat Hundwil dankt für Ihre Hilfe.