Energiesparmassnahmen der Gemeinde

Der Gemeinderat Hundwil hat sich infolge des anhaltenden Krieges in der Ukraine mit möglichen Energiesparmassnamen auseinandergesetzt um einer allfälligen Energiekrise entgegen zu wirken.

Folgende Energiesparmassnahmen wurden durch den Gemeinderat an der letzten Sitzung beschlossen:

  • Sämtliche Energiesparmassnahmen bezüglich der öffentlichen Verwaltung werden vom Kanton übernommen (Licht in Büroräumen, Standbymodus, Raumtemparaturen etc.);
  • Sämtliche Energiesparmassnahmen bezüglich der Schule werden vom Kanton übernommen (Licht in Büroräumen und Schulzimmern, Standbymodus, Raumtemparaturen etc.);
  • Die Kirchturmbeleuchtung wird per sofort abgeschaltet;
  • Die Weihnachts-/Konturenbeleuchtung entlang des Landsgemeindeplatzes inkl. der Krippe wird voraussichtlich auf einen Monat, sprich vom 27. November bis 27. Dezember 2022, reduziert. Ebenfalls ist geplant, diese Beleuchtung nur noch abends ab 17.00 bis 22.00 Uhr einzuschalten.

Aufgrund der Tatsache, dass bereits seit wenigen Jahren in der Gemeinde Hundwil LED-Leuchtmittel bei der Strassenbeleuchtung eingesetzt werden, wird damit bereits ohne Reduktion der Beleuchtungszeiten Energie gespart. Da im Strassenverkehr die Sicherheit gewährleistet sein muss und die Strassenlaternen mit LED-Leuchtmittel ausgestattet sind, wird in diesem Bereich auf eine Reduktion der Beleuchtung verzichtet. Die Gemeinde erhofft sich mit den oben erwähnten Massnahmen, erfolgreich gegen die Energiekrise vorgehen zu können.